Gartenkamine aus Beton als Bausatz

Wer gerne im Garten grillt und gleichzeitig eine dauerhafte Lösung mag, liegt mit einem Gartenkamin aus Beton genau richtig. Diese Grills sind im Netz schon ab 300 EUR zu haben. Für Kenner gibt es auch luxuriöse Gartenkamine mit zahlreichen Extras. Dann kann man nicht nur im Garten grillen, sondern auch noch backen oder räuchern.

Bei der Art der Befeuerung des Grills scheiden sich häufig die Geister. Manche schwören auf Gas und die anderen auf Holzkohle, während einige nur echtes Feuerholz verwenden. Mit einem Gartenkamin muss man je nach Ausstattung auf keine der eben erwähnten Feuerungstechniken verzichten.

Der fest installierte Gartengrill
Der große Vorteil von einem Gartenkamin auf Beton besteht darin, dass er nicht umplatziert werden muss. Im Garten haben Sie auf diese Weise eine fest installierte Grillstelle, die zum Mittelpunkt der sommerlichen Zubereitung von Speisen werden kann. Auch auf der Terrasse lassen sich Gartenkamine problemlos aufbauen. Wichtig ist vor dem Aufbau immer, dass der Platz eben ist. Nur so kann der Gartenkamin dann auch gerade stehen.

Wer einen Gartenkamin online bestellt, erhält diesen in Einzelteilen auf einer Palette geliefert. Der Zusammenbau müsste auch ungeübteren Handwerkern leicht von der Hand gehen. Meist handelt es sich nur um wenige Teile, die mit Hilfe von Gartenkaminkleber befestigt werden.

Vor dem Kauf sollte man in Erfahrung bringen, mit welchem Material der Gartenkamin beheizt werden kann. Ebenso kann es sinnvoll sein, sich für Modelle zu entscheiden, die problemlos erweitert werden können. Zubehör wie ein Gasgrilleinsatz oder zusätzliche Grillroste können sich als sehr nützlich erweisen.

Die Kommentare sind geschlossen.